Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Fit für gesunde Ernährung – so lernen Kinder kochen | Foodlover

kleines Mädchen mit Brokkoli in der Hand
Brokkoli? Den kann man essen

Pizza, Pasta – und dann? Bei vielen Kids stehen gesunde Lebensmittel nicht ganz oben auf der Wunschliste – dabei gibt’s so viel mehr Feines, zum Beispiel aus dem Gemüse- und Obstregal.

Dass es am Ende auf die Mischung ankommt, weiss auch die Initiative Fit4Future: Sie organisiert spannende Kochkurse direkt an Primarschulen. Hier packen die Kleinen ordentlich mit an und dürfen abwechslungsreiche Gerichte nachkochen. Bei der Zubereitung lernen sie von Ernährungsberatern eine Menge über Lebensmittel.

Dank der Partnerschaft von Nestlé Schweiz und Bocuse d’Or Suisse haben sogar Schweizer Spitzenköche wie Beat Weibel ihre Leidenschaft für das Kochen mit den Kindern geteilt – cool, oder?

drei Kinder kochen zusammen
Gehackt, gewürzt, gegessen – gelernt!

Kochen geht natürlich auch ohne prominente Unterstützung: Fit4Future schickt viele Hauswirtschaftslehrer:innen oder Ernährungsberater:innen direkt an die Schulen, um über 100 Kochkurse pro Jahr durchzuführen. Als starker Partner will Nestlé Schweiz damit auch die Ziele des globalen Programms «Nestlé for Healthier Kids» auf schweizerischer Ebene erreichen.

Bitte logge dich ein, oder registriere dich, wenn du einen Kommentar schreiben möchtest.