Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Purina fördert die Ausbildung von Blindenführhunden | Foodlovers

Blindenhund mit Mädchen
Mein Hund, ein echter Held!

Wir Foodlovers freuen uns immer über inspirierende Geschichten. Ob sie sich nun um den Schutz unseres schönen Planeten drehen, um Kinder, die endlich zur Schule gehen können, oder wie heute: um unsere vierbeinigen Freunde. Seit 2003 unterstützt Purina die Stiftung Westschweizerschule für Blindenführhunde bei der Ausbildung von Tieren, die das Leben sehbehinderter Menschen erleichtern. Komm mit und lerne die Organisation mit ihren unglaublichen Superhelden auf vier Pfoten kennen. Sie werden nicht umsonst die besten Freunde des Menschen genannt, so viel ist schon mal klar.

Frau mit Welpe
“Lucky, ab zum Park!“

Seit 2003 ist Purina stolzer Partner der Stiftung Westschweizerschule für Blindenführhunde! Dort werden Welpen zu den unterstützenden „Augen“ ihrer sehbehinderten Besitzer – für einen freieren, unabhängigeren Alltag.

Blindenhund mit Herrschen
Und was sagt das Herrchen?

Elio Medici, ein sehbehinderter Westschweizer, berichtet: „Mit Noah habe ich die Hälfte Europas bereist, Städte und Landschaften besichtigt. Mein treuer und unermüdlicher Freiheitsbegleiter hat mir in all diesen Jahren nur Zufriedenheit geschenkt.“

ausgebildete Blindenhündin
So sehen frisch diplomierte Hündchen aus!

Jedes Jahr werden etwa 20 neue Blindenführhunde von den Trainer:innen ausgebildet. Hier kannst du dir die Vierbeiner ansehen, die ihr Führhunddiplom von der Stiftung erhalten haben. Na, wenn die ihre Geschirre mal nicht mit Stolz tragen!

Welpe
Zu Tisch,
ihr Superhelden!

Die über 150 Führhunde in der Schule, der Aufzuchtstation oder in den Patenfamilien werden täglich mit PURINA PRO PLAN gefüttert. Glücklich und gesund sollen sie schliesslich sein! Wenn du mehr über das innovative Tierfutter erfahren möchtest, lohnt es sich hier herumzuschnüffeln.

Bitte logge dich ein, oder registriere dich, wenn du einen Kommentar schreiben möchtest.