Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Familienferien im Wallis (Schweiz) – mit HENNIEZ | Foodlovers

murmeltier

Warum Kinder das Wallis lieben

Weil man da toll wandern kann? Ja, das stimmt schon mal auf jeden Fall. Weil man mit seiner ganzen Familie unterwegs ist und Spass hat? Ja sicher, auch das. Wir glauben allerdings, es liegt an etwas anderem. Was mit Fell, das süss aussieht, dass man streicheln und füttern kann. Genau, an den vielen Tieren, denen man im Wallis begegnet. Bei unseren Tipps haben wir uns mal aufs wundervolle Saas-Fee im Saastal konzentriert.

Bock auf Wiese

Guck mal, wer da guckt!

Wir beginnen mit: den Murmeli. Denen könnt ihr auf dem Spielboden oder im Stafelwald begegnen. Kleiner Hinweis, die lieben Nüsse und Karotten! Ihr könnt aber auch einen Waldspaziergang nach Saas-Almagell machen. Dort hat’s unten einen tollen Spielplatz – und als Ansporn zum Aufstieg den Streichelzoo im Waldhüs Bodmen. Als nächstes geht ihr dann auf Tierschatzsuche im Staffelwald und erfahrt Spannendes über Gams, Steinbock und ja, auch das Murmeli. Und dann? Besucht ihr die Alpe Hannig, erlebt die Herstellung von Ziegenkäse und streichelt Ziegen!

Image
Glückliche Frau
Title

Und das war noch nicht alles!

Copy

Zum Abschluss noch mal zwei ganz andere Vorschläge: In Saas-Fee könnt ihr bei einem meditativen Rundweg mit allen Sinnen in die Natur eintauchen – besonders für Kinder ein eindrückliches Erlebnis! Ums Eintauchen geht es auch beim Märliweg, aber dann in die sagenumwobene Welt der Zwerge. Gleich nebenan erwartet euch dort ein toller Waldspielplatz mit Grillplätzen. Wunderbar geeignet für eine kleine fruchtig-frische Stärkung mit dem feinen HENNIEZ+.

Bitte logge dich ein, oder registriere dich, wenn du einen Kommentar schreiben möchtest.