Unsere Tipps für dein Haustier im Sommer | Foodlovers

Hund in der Sonne
Schluss mit der Hitze

Puh, bei der Wärme brauchst du erst einmal viel Wasser? Das geht unseren vierbeinigen Freunden nicht anders. Der Sommer bringt tolle Bademöglichkeiten in Quellen, Flüssen und Seen mit sich – und gemütliche Plätze im kühlen Schatten. Wie wäre es da mit einem Urlaub in der Schweiz mit Herrchen oder Frauchen? Ohne Hecheln – dank unserer vier Tipps. Mit denen geniesst dein Hund oder deine Katze den Sommer genauso wie du!

Hund wird gebürstet
Punktgenau erfrischt

Hunde schwitzen hauptsächlich über die Pfotenballen. Um deinen Hund zu kühlen, pflege ihn dort mit einem feuchten Waschlappen. Bei Katzen fährst du mit dem Lappen über Kopf und Körper. Bürste deine Tiere, um überschüssige Haare zu entfernen.

Katze trinkt
Wasser Marsch!

Stelle Wasserschüsseln an verschiedenen Orten in deiner Umgebung auf – dort, wo sich dein Tier gern aufhält, im Schatten und wo es kühl ist. Erneuere das Wasser regelmässig und gib Eiswürfel hinein, um es kalt zu halten.

Hund sitzt im Auto auf dem Weg in den Urlaub
Auf dem Weg in den Urlaub ...

… mache alle zwei Stunden eine Pause, um deinem Tier etwas zu trinken zu geben. Achte darauf, dass der Transportkorb nicht zugestellt ist, damit es unbeschwert atmen kann. Lass dein Haustier nie allein im Auto, denn ein Hitzschlag passiert sehr schnell.

Hund und Katze schlafen
Von 12 bis 16 Uhr geht’s rein!

Gehe früh morgens und abends mit deinem Hund spazieren und unternimm in der Mittagshitze nichts mit ihm. Wenn du eine Freigängerkatze hast, halte sie während dieser Zeit drinnen. Sorge ausserdem dafür, dass deine Tiere einen kühlen Platz zum Schlafen haben.

Herzlich Willkommen bei Foodlovers!
Newsletter

Newsletter.jpg

Herzlich Willkommen bei Foodlovers!
Bitte logge dich ein, oder registriere dich, wenn du einen Kommentar schreiben möchtest.